Navigation

© Pfarrbriefservice, © Michael Bogedain

Aufnahme in die Gemeinschaft der Kirche

Taufe

Das Sakrament der Taufe ist Ausdruck der Dankbarkeit gegenüber Gott für das Geschenk des Lebens. Es stellt den Täufling unter den besonderen Schutz des Himmels. Die Taufe ist ein wichtiger, bei Kindern der erste und entscheidende Schritt in die Welt des christlichen Glaubens. Sie setzt eine bewusste Entscheidung für den Glauben an Christus und seine Bedeutung für das persönliche Leben und die menschliche Reifung voraus. Das Sakrament der Taufe führt in die volle Gemeinschaft der Kirche. Mit ihr gewinnt die Gemeinde ein neues Mitglied: Ein Fest für alle!

Im Burgviertel finden die Tauffeiern für Kinder in der Regel an den Sonntagnachmittagen jeweils um 15.00 Uhr statt. Die Tauftermine sind wie folgt verteilt:

  • 1. Sonntag in St. Marien,
  • 2. Sonntag in St. Augustinus,
  • 3. Sonntag in St. Servatius.

Bei den Kindertauffeiern werden jeweils bis zu drei Kindern getauft.

Die Taufanmeldung muss von einem Elternteil persönlich in einem der Pfarrbüros im Seelsorgebereich Bad Godesberg (Öffnungszeiten s. PDF Datei unten) vorgenommen werden und sollte rechtzeitig vor dem gewünschten Tauftermin erfolgen. Man benötigt die Geburtsurkunde und muss bei der Anmeldung mindestens einen Paten benennen. Der Pate muss katholisch sowie gefirmt sein und darf nicht aus der Kirche ausgetreten sein. Vom Taufpaten erbitten wir einen Patenschein, den er bei seiner Wohnortpfarrei erhält. Darin muss die Firmung verzeichnet sein.

Nach der Anmeldung wird ihnen mitgeteilt, welcher Geistliche die Taufe vornimmt. Es folgt ein Gespräch mit dem Taufgeistlichen, das dem Austausch und der Vorbereitung der Taufe dient und ein bis zwei Wochen vor dem Tauftermin stattfindet.

Eine Gebühr fällt nicht an.

Kontakt Pfarrbüros

Haben Sie Fragen?
Dann wenden Sie sich an die zentrale Rufnummer der Pfarrbüros im Seelsorgebereich Bad Godesberg:
0228 38756056